Twitter-Gewitter war ein Erfolg

Das Twitter-Gewitter der Feuerwehr Mülheim gestern ist noch besser gelaufen als im letzten Jahr. Uns sind noch mehr Leute gefolgt, heißt es. Die Feuerwehr hatte gestern zum "Tag des Notrufs" über alle Einsätze live berichtet.

© Feuerwehr Mülheim

Dazu zählten unter anderem eine Ölspur in der Altstadt, eine Reanimation in Broich, Hilfe für eine bewusstlose Person in der S-Bahn in Styrum und ein Baum, der auf der Essener Straße umgestürzt und auf vier Autos gekracht war. Verletzt wurde dabei niemand. Insgesamt hatten Feuerwehr und Rettungsdienst gestern zwischen 8 und 20 Uhr insgesamt 77 Einsätze.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo