Ämter ab 4. Mai wieder teilweise geöffnet

Die Stadt wird die Ämter nach dem 4. Mai wieder teilweise für uns Mülheimer öffnen. Das hat heute Krisenstabsleiter Steinfort mitgeteilt. Wie genau das abläuft, muss sich die Stadt noch überlegen. Eine Idee ist, dass die rund 3000 Pässe und Personalausweise schon vorher ausgegeben werden können.

© Radio Mülheim/Radio Oberhausen

Mülheimer sollen einen Termin ausmachen und dann ihren Ausweis abholen können. Das entlastet das Bürgeramt, sagt die Stadt. Außerdem kämen dann nicht zu viele Mülheimer auf einmal, wenn die Ämter wieder teilweise geöffnet werden.

Digitale Leistungen bleiben

Die Stadt betont, dass die Ämter nicht komplett aufgemacht werden. Das Wichtigste sei weiterhin, die Ansteckungsgefahr möglichst klein zu halten. Die meisten Leistungen seien problemlos über Termine möglich. Einige Ämter haben das sowieso schon gemacht, sagt die Stadt. Außerdem bleiben viele Leistungen auch digital verfügbar.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo