Zebrastreifen für Hansastraße

Die Hansastraße in Speldorf bekommt einen Zebrastreifen - und zwar einen mit Warnschild und extra starker Beleuchtung. Das hat die Bezirksvertretung 3 entschieden. Eigentlich hatte die SPD eine Fußgängerampel gefordert.

© Radio Mülheim

Die hätte allerdings zusätzliche 50.000 Euro gekostet. Das Geld für den Zebrastreifen ist in den geplanten Kosten für den Ausbau der Hansastraße aber schon mit drin. Er soll Fußgängern künftig das Überqueren der Straße im Bereich des Seniorenparks "Carpe Diem" und der "Kita Fledermäuse" auf der einen und den Discountern auf der anderen Seite erleichtern. Bislang ist in dem Bereich der 30er-Zone nur der Asphalt rot eingefärbt. Das soll bei Autofahrern für mehr Aufmerksamkeit sorgen. Laut Anliegern funktioniert das aber nicht. Der neue Zebrastreifen soll deswegen neben den üblichen blau-weißen Warnschildern eine extra helle Beleuchtung bekommen, die sich in der Farbe von der Straßenbeleuchtung unterscheidet.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo