VRR verschärft Ticketkontrollen im Revier

Der VRR geht in den S-Bahnen auf Schwarzfahrerjagd. Zum Fahrplanwechsel am 15. Dezmeber soll es mehr Ticketkontrollen im Revier geben. "Den Fahrschein bitte" - das dürften wir bald öfter hören. Denn die Zahl der Service-Mitarbeiter wird erhöht, bestätigte uns eine Sprecherin.

Und das bedeutet, dass der VRR von Betriebsbeginn bis abends in jeder zweiten S-Bahn Kontrollen durchführen will. Ab 18 Uhr soll sogar jede S-Bahn kontrolliert werden. Bisher gab es die Kontrollen nur vereinzelt über den Tag verteilt. Das Ganze basiert auf neuen Verträgen mit den Betreibern. Und die geben vor, dass Servicekräfte zu zweit in den Bahnen mitfahren. Sie kontrollieren aber nicht nur die Tickets. Darüber hinaus sollen die Servicekräfte für mehr Sicherheit sorgen. Und sie stehen natürlich für Fragen zur Verfügung. Bisher waren die Kräfte nur abends und nachts im Einsatz.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo