"Theo" ist Star bei der Extraschicht

Mülheim ist in diesem Jahr mit vier Spielorten bei der Extraschicht dabei. Neu dazugekommen ist die Luftschiffhalle am Flughafen Essen/Mülheim. Die WDL lädt dazu ein, sich Mülheims Wahrzeichen mal aus nächster Nähe anzusehen. Für die Nacht der Industriekultur wird Luftschiff "Theo" im Dunkeln beleuchtet.

© Lars Heidrich / FUNKE Foto Services

Extraschicht-Programm gibt es in Mülheim außerdem im Aquarius Wassermuseum, in der Alten Dreherei und in der MüGa. Insgesamt sind rund 50 Spielorte in 25 verschiedenen Städten dabei. Das genaue Programm der Extraschicht wird Mitte Mai veröffentlicht. Sie feiert in diesem Jahr ihren 20. Geburtstag. Wer schon vorb Karten kaufen möchte, bekommt Frühbucher-Tickets für 12, statt für 20 Euro. Die gibt es online oder bei der Mülheimer Touristinfo. Bei einer offiziellen Absage der ExtraSchicht wird das Geld zurückerstattet.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo