Stadt bietet Lösung für Parkgebühren an der VHS

Die Stadt will den Mülheimern bei den Parkgebühren an der Volkshochschule entgegenkommen. Über das Thema hat heute Nachmittag der Bildungsausschuss diskutiert. Die Mülheimer Bürgerinitiativen hatten einen entsprechenden Antrag eingebracht.

© Oliver Müller / FUNKE Foto Services

Die MBI ärgern sich darüber, dass Teilnehmer der VHS-Kurse seit Anfang März fürs Parken neben dem neuen Gebäude an der Aktienstraße zahlen müssen. Vor 18 Uhr sind vier Euro fällig, wenn dort jemand länger als zwei Stunden sein Auto abstellt. Jetzt hat die Stadt hat zusammen mit der VHS-Leitung nach einer Lösung gesucht. Ziel war es, das Parken für VHS-Besucher günstiger anzubieten, ohne dass Fremde davon profitieren und die Stellplätze belegen. Was dabei rausgekommen ist, will die Stadt erst in den nächsten politischen Sitzungen verraten.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo