Sofortabzug ab 1. Juli

Einige Mülheimer Geschäfte verrechnen den "Mehrwertsteuer-Rabatt" direkt an der Kasse. Das hat eine Radio Mülheim-Umfrage ergeben.

© Radio Sauerland/Zidi

Die Fleischerei Gebrüder Nieß und das Möbelhaus an der Ruhr lassen zum Beispiel die Kasse rechnen. Blumen Rennings wählt eine Zwischenlösung. Für Produkte mit der großen Mehrwertsteuer (19 Prozent bzw. 16 bald) werden Rabattschilder aufgestellt. Bei den restlichen Produkten wird der Rabatt an der Kasse abgezogen. Ab Mittwoch wird die Mehrwertsteuer für ein halbes Jahr gesenkt, um die Wirtschaft anzukurbeln. Unternehmen können das an die Kunden weitergeben, müssen sie aber nicht. Buchhandlungen haben da wenig Spielraum, hat uns die Buchhandlung am Löhberg gesagt. Sie können die Preise gar nicht eigenständig anpassen, weil die Buchpreisbindung gilt. Wenn, dann müssten es die Verlage entscheiden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo