Forscher wollen Coronavirus erschnüffeln

Corona-Kranke am Mundgeruch erkennen. Das wollen jetzt Forscher vom Klinikum Dortmund schaffen. Neben dem klassischen Abstrich nehmen sie dafür eine Luftprobe aus Mund und Nase. Die Forscher untersuchen das Gas und gucken, ob es bei Corona-Kranken anders ist.

Arzt, der Speichelprobe aus dem Mund des Patienten entnimmt und dabei das diagnostische Verfahren für Speicheluntersuchungen durchführt.
© Dmitry Naumov/Shutterstock.com

Dafür benutzen sie ein Gerät, das feine Sensoren hat und so gut "riechen" kann wie eine Hundenase. Im besten Fall entsteht aus dem Projekt ein neuer Schnelltest, sagen die Forscher. Es ist aber noch nicht klar, wann es erste Ergebnisse gibt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo