Finanzspritze für digitale Mittwochsreihe

Die digitale Mittwochsreihe der Freilichtbühne in Mülheim kann weitergehen. Die Brost-Stiftung hilft mit Geld, heißt es von der Regler Produktion. Unterstützung kommt auch von den Kulturbetrieben der Stadt und RWW.

© Regler

Die digitale Mittwochsreihe ist an insgesamt 12 Terminen geplant. Dabei treten die jeweiligen Künstler an verschiedenen Orten in Mülheim auf und übertragen die Konzerte von da live im Internet. Bis vor kurzem drohte der Freilichtbühne wegen der Corona-Pandemie noch die Insolvenz. Nach vielen Spenden von Mülheimern ist der Betrieb aber bis mindestens Anfang nächsten Jahres gesichert. Morgen (4.6.) starten nach der Corona-Pause auch wieder die ersten Open-Air-Veranstaltungen der Freilichtbühne. Der Termin morgen ist schon ausverkauft. Wer eine andere Veranstaltung sehen möchte, muss sich im Internet dafür anmelden. Das geht hier: https://www.reglerproduktion.de/

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo