Feuerwerk lässt Feinstaubwerte steigen

Das Feuerwerk an Silvester hat in Mülheim für schlechte Luft gesorgt. Die Feinstaubbelastung ist an Neujahr sprunghaft angestiegen. Das zeigen aktuelle Werte des Landesumweltamts.

© Jens-Uwe Wachter-Storm/FUNKE Foto Services

An der Messstation in Styrum lag der Feinstaubwert gestern an Neujahr fast viermal so hoch wie an Silvester. Er stieg von 34 Mikrogramm pro Kubikmeter auf 130. Bei Feinstaub handelt es sich um kleinste Teilchen. Zu viele von ihnen können Lunge, Herz und sogar Gehirn schädigen. Wir atmen die Partikel ein und sie verteilen sich über unser Blut im ganzen Körper.

skyline
ivw-logo