Erste große Weihnachtsmärkte im Ruhrgebiet

Rund zwei Wochen vor dem ersten Advent starten im Ruhrgebiet die ersten großen Weihnachtsmärkte. Am Donnerstag geht´s in Duisburg los, am Freitag in Essen und am Centro in Oberhausen. Der Weihnachtsmarkt in Essen-Steele läuft sogar schon seit Anfang November.

© Redaktion

Die Kirche kritisiert die immer früheren Weihnachtsmärkte. Das Bistum Essen sieht darin vor allem Marketing, um mehr Leute in die City zu locken. Weihnachten sei aber nicht irgendein kulturelles Lichterfest am Ende des Jahres, sondern die Geburt Jesu. Deshalb ist ein Start Mitte November zu früh, sagt das Bistum. In der Zeit um Totensonntag und Volkstrauertag gehe es nämlich darum, an die Verstorbenen zu denken.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo