Erneut Automat gesprengt

Der Sparkassenautomat an der Ecke Straßburger Allee / Kölner Straße in Saarn ist heute am frühen Morgen von Unbekannten gesprengt worden. Das hat die Polizei auf Nachfrage von Radio Mülheim bestätigt. Bis ca. 7 Uhr war der Bereich für den Verkehr teilweise gesperrt.

© Fotocredit: Blaulichtnews Essen Harald Grunert/Jörg Mizgalski/Hans Hausmann

Die Polizei sagte uns weiter: Nach Angaben von Zeugen sollen zwei Räuber in einem schwarzen Audi Richtung Selbeck geflüchtet sein. Auf dem Parkplatz von McDonalds wurden durch die Sprengung zwei abgestellte Autos beschädigt. Verletzte gab es aber aber nicht. Die Sprengung war gegen 3 Uhr 25. Die Polizei ist dringend auf der Suche nach Zeugen, die den Fluchtwagen oder die Täter gesehen haben. Hinweise bitte an die 0201 - 829-0. Wie hoch Schaden und Beute sind, ist noch unklar.

Sparkasse entsetzt

Ein Sprecher der Sparkasse Mülheim an der Ruhr zeigte sich heute Morgen gegenüber Radio Mülheim fassungslos. Der Automat in Saarn war erst vor einem halben Jahr aufgestellt worden, nachdem er im Februar 2019 schon einmal gesprengt worden war. Heute Nacht müsse eine enorme Sprengkraft geherrscht haben. Zum Glück sei niemand verletzt worden. Mitarbeiter hätten mittlerweile zahlreiche verstreute Geldscheine sicherstellen können. Wieviel Geld die Räuber erbeutet haben, sei aber noch unklar.


Weitere Meldungen

skyline