Bethanien Diakonissen-Stiftung übernimmt Kitas

Die Mülheimer Kitas "Kunterbunt" und "Kleine Strolche" bekommen ab Samstag (1. August) einen neuen Träger. Die Evangelische Lukaskirchengemeinde gibt die Einrichtungen an die Bethanien Diakonissen-Stiftung ab.

© Alexandra Roth/FUNKE Foto Services

Die Kirche hatte Eltern und Mitarbeiter schon letztes Jahr über den geplanten Wechsel informiert. Für sie wird sich kaum etwas ändern, heißt es von der Lukaskirchengemeinde. Arbeitsverhältnisse werden unverändert übernommen und die religionspädagogische Arbeit in den Kitas wird weiterlaufen. Das ist vertraglich vereinbart. Die Gemeinde musste die Einrichtungen aus finanziellen Gründen abgeben. Rund 100 Kinder besuchen die drei Kunterbunt-Gruppen in in Dümpten und die zwei Gruppen der "Kleinen Strolche" in Styrum.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo