764 Euro jährlich fürs Abwasser

Wir Mülheimer zahlen für unser Abwasser etwas mehr als im Landesschnitt. Für einen Haushalt, in dem vier Personen leben werden hier jährlich 764 Euro fällig. Das liegt etwa fünf Prozent über dem, was die Haushalte in NRW im Durchschnitt zahlen.

© Rupert Oberhäuser/EGLV

Das hat der Bund der Steuerzahler ausgerechnet. In unseren Nachbarstädten liegen die Preise meist niedriger, z.B. in Oberhausen (693 €), Duisburg (662 €) und Ratingen (507 €). Nur in Essen zahlt ein Musterhaushalt noch deutlich mehr für die Abwasserentsorgung, nämlich jährlich 859 Euro. Gründe für die Unterschiede liegen vor allem in der Länge und Qualität des Abwassernetzes. Auch die Zahl der Pumpwerke und Kläranlagen spielt eine Rolle.

skyline