Zweijährige rennt auf die Mellinghofer Straße

Bei einem Unfall in Dümpten ist Samstag Abend ein kleines Mädchen schwerverletzt worden. Die Zweijährige hatte sich an der Mellinghofer Straße von der Hand eines Verwandten losgerissen und rannte Richtung Fahrbahn. Der Mann konnte sie nicht mehr rechtzeitig einholen.

Das Kind hatte Glück im Unglück: Es prallte auf der Straße vermutlich nur gegen die Seite eines Autos mit Anhänger, sagt die Polizei. Die Fahrerin war nach einer roten Ampel noch recht langsam unterwegs. Sie konnte schnell bremsen. Die Zweijährige kam verletzt ins Krankenhaus.

Schlägerei in Styrum

Im Laufe des Abends mussten die Beamten nach Styrum ausrücken. Anrufer hatten gegen 21.30 Uhr eine Schlägerei an einem Kiosk an der Ecke Moritzstraße, Meisselstraße gemeldet. Die Rede war von mindestens 15 Männern. Als die Polizei ankam, traf sie auf vier Streithähne. Zu der Auseinandersetzung war es anscheinend gekommen, weil ein 54-Jähriger beim Einkaufen am Kiosk seine Maske nicht tragen wollte. Ein Zeuge hatte die prügelnden Männer schon etwas beruhigen können, sagt die Polizei. So kam der 54-Jährige mit leichten Verletzungen davon.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo