Update zum Coronavirus

In Mülheim gibt es aktuell 48 Corona-Fälle (Stand 28. März, 13.30 Uhr). Die meisten haben nur schwache Symptome und können deswegen isoliert Zuhause bleiben. Drei Patienten sind allerdings im Krankenhaus, einer davon muss beatmet werden, heißt es aus dem Krisenstab.


Ein Test für das Krankheitsbild des 2019-nCoV (Symbolbild).
© photoguns - stock.adobe.com

474 Mülheimer sitzen als Verdachtsfälle Zuhause in Quarantäne. 19 Personen haben sich mittlerweile von ihrer Corona-Infektion erholt und gelten wieder als gesund. In Mülheim ist gestern ein erster Corona-Patient gestorben. Es handelt sich um einen 70-Jährigen aus Broich. Er hatte Vorerkrankungen. Der Mann war positiv getestet worden und war mit leichten Symptomen Zuhause in Quarantäne. Woran er genau gestorben ist und ob das Coronavirus damit in Zusammenhang steht, muss noch untersucht werden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo