Umbau Kreuz Kaiserberg erst 2022

Der geplante Umbau vom Kreuz Kaiserberg verzögert sich. Die Arbeiten starten wahrscheinlich erst 2022. Eigentlich waren sie schon für 2021 geplant, sagt Straßen.NRW.

© Stefan Arend/FUNKE Foto Services

Den Entwurf für das neue Kreuz haben Bund und Land noch nicht genehmigt. Wir rechnen im Januar damit. Dadurch verschieben sich das nötige Planfeststellungsverfahren und die endgültige Baugenehmigung nach hinten. Straßen.NRW hofft, 2021 mit ersten vorbereitenden Maßnahmen für den Umbau loslegen zu können. Im Kreuz Kaiserberg treffen A3 und A40 aufeinander. Das sorgt oft für lange Staus. Zusätzlich verlaufen dort Gleise der Deutschen Bahn. Das Kreuz ist mittlerweile fast 60 Jahre alt und kann dem zunehmenden Verkehr nicht mehr standahlten. Darum soll es saniert und ausgebaut werden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo