Soforthilfe vom Kämmerer

Mülheims Kämmerer Frank Mendack stellt vier Millionen Euro zur Verfügung, damit die Stadt in der Corona-Krise schnell und unbürokratisch handeln kann. Das Geld habe er aus dem Jahresüberschuss 2019 ins laufende Haushaltsjahr übertragen, so Mendack. So stehe es schnell zur Verfügung, wenn es gebraucht werde. 

© Radio Sauerland/Zidi

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo