Sieben-Tage-Trend weiterhin vergleichsweise hoch

Bei uns in Mülheim gibt es nach wie vor täglich Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz liegt deshalb zurzeit bei 9,9. Das bedeutet, dass sich auf 100.000 Einwohner gerechnet binnen einer Woche fast 10 Mülheimer angesteckt haben.

Ein Labortest-Röhrchen mit der Beschriftung COVID-19 Coronavirus Labortest liegt auf Schutzmasken.
© MKfoto/Shutterstock.com

Das ist landesweit gesehen vergleichsweise viel. In der Nachbarstadt Oberhausen liegt der Wert nur bei 1,9. In Duisburg dagegen bei über 20 (Stand Dienstag). Aber erst ab einer Grenze von 50 könnten wieder härtere Corona-Maßnahmen drohen. Aktuell sind in Mülheim 24 Personen positiv getestet, 244 mittlerweile wieder genesen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo