Sicherheitsdienst noch bis Ende März im Einsatz

In Mülheim gibt es weiterhin Einlasskontrollen beim Ausländeramt und den Sozialagenturen. Wir haben den Einsatz des privaten Sicherheitsdienstes verlängert, sagt die Stadt. Er sollte eigentlich nur bis Ende 2019 dauern, läuft jetzt aber erst mal bis Ende März weiter. Bis dahin will die Verwaltung sich überlegen, wie es in Zukunft weitergehen soll.

© Michael Dahlke/FUNKE Foto Services

Um rauszufinden, was für die Sicherheit der Besucher und Mitarbeiter nötig und machbar ist, soll es in anderen Bereichen mit vielen Besuchern Stichproben am Eingang geben - zum Beispiel im Bürgeramt oder im Standesamt. Die Stadt hatte den Sicherheitsdienst engagiert, nachdem Ende Oktober ein Mann beim Ausländeramt sein Messer gezogen und gedroht hatte, sich damit zu verletzen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo