Semester startet digital

Heute startet die Hochschule Ruhr West in Mülheim ins Sommersemester. Wegen der Ausbreitung des Coronavirus wird der Lehrbetrieb allerdings vorerst rein digital stattfinden.

© 2020 foto@luftbild-blossey.de

Dazu hat das E-Learning-Team der HRW Videos mit Lerninhalten produziert. PowerPoint-Folien wurden vertont. Mit Dokumentenkameras werden mathematische Rechnungen erklärt oder Vorlesungen aufgezeichnet. Über die Plattform "Moodle" können Studenten außerdem Lerngruppen bilden. Wann die Studenten - zumindest teilweise - wieder vor Ort unterrichtet werden, ist noch offen.

HRW von Anfang an gut aufgestellt

Die HRW war erst 2009 gegründet worden. Sie hat im Vergleich zu älteren Hochschulen eine sehr moderne technische Ausstattung. Das betrifft nicht nur Hörsäle oder Labore, sondern auch die der Arbeitsplätze. „Wir haben von Beginn an den HRW Beschäftigten mobiles Equipment, sprich Laptops, zur Verfügung gestellt. Ein Wechsel ins Homeoffice war für die meisten unkompliziert“, sagt Thomas Bieker, Dezernent für IT, E-Learning und Bibliothek. Man habe sich deshalb schnell auf die Digitalisierung der Studieninhalte konzentrieren können.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo