Prepaid-Karte für Mülheimer Parkhäuser

Parken und Sparen - möglich macht das ein neues Angebot der Stadt. Sie hat eine Prepaid-Parkkarte entwickelt. Die Stadt verspricht ein modernes und bequemes Parken in den Tiefgaragen Stadthalle, Schloßstraße/Synagogenplatz und Rathausmarkt. Mit der Karte ist der Weg zum Automaten nicht mehr notwendig. Sie wird einfach für die Ein- und Ausfahrt genutzt.

© Radio Mülheim

In der Praxis sieht das so aus: Bei der Einfahrt ins Parkhaus erscheint beim Einstecken der Karte in den Parkscheinautomaten das noch verfügbare Guthaben. Sobald dieses verbraucht ist, kann die Karte bequem vor dem Rausfahren wieder an einem Kassenautomaten aufgeladen werden. Die Karte kostet 20 Euro und verfügt über ein Parkguthaben von 25 Euro. Bei jeder Aufladung gibt es 5 Euro Parkguthaben geschenkt. Der Kauf der Parkkarten ist ausschließlich in der Touristinfo, Schollenstraße 1, möglich.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo