Oberhausener Feuerwehr hilft niederländischen Kollegen

Die Oberhausener Feuerwehr ist aktuell im Grenzgebiet zwischen Deutschland und den Niederlanden im Einsatz. Sie hilft dabei, einen Waldbrand in einem Naturschutzgebiet zu bekämpfen. Das Wasser muss die Feuerwehr aus einem Fluss holen, der siebeneinhalb Kilometer entfernt ist. Dafür hat sie eine Leitung aus Schläuchen und Pumpen verlegt.

© m.mphoto - stock.adobe.com

Zum Vergleich: Wenn die Leitung an der Mülheimer Straße verlegt werden würde, ginge sie vom Rhein-Herne-Kanal in Oberhausen bis zur Konrad-Adenauer-Brücke in Mülheim. Das Feuer war gestern Abend ausgebrochen. Die Ursache ist noch unklar, sagt die Feuerwehr. Bis jetzt seien schon rund 100 Hektar zerstört worden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo