Erste Geschäfte machen Montag wieder auf

Der Einzelhandelsverband bei uns begrüßt, dass kleinere Geschäfte nach der Corona-Zwangspause ab Montag wieder aufmachen dürfen. Allerdings kritisiert der Verband, dass Läden über 800 Quadratmeter in Mülheim weiterhin geschlossen bleiben müssen.

© Friedberg - Fotolia

Diese Vorgabe hat eingeschlagen wie eine Bombe, sagt Geschäftsführer Marc Heistermann. Bei ihm steht seit heute Morgen das Telefon nicht mehr still. Verzweifelte Händler rufen an und wissen nicht, wie sie finanziell über Runden kommen sollen. Heistermann versucht zu beruhigen, aber auch dem Einzelhandelsverband leuchtet nicht ein, warum große Läden geschlossen bleiben müssen. Sie können die Corona-Regeln was Hygiene und Abstand angeht, genauso einhalten wie kleinere Geschäfte. Die Bundesregierung begründet die Entscheidung aber vor allem damit, dass es in den Einkaufszonen nicht zu voll werden darf.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo