Deutlich mehr Kurzarbeit als vor einem Jahr

In Mülheim gibt es in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie deutlich mehr Kurzarbeit. Laut Arbeitsagentur sind die Anzeigen auf Kurzarbeit auch bei uns in der Stadt klar angestiegen.

Genaue Zahlen gebe es zwar nur für Deutschland und NRW. Der Anstieg sei aber auch in Mülheim eindeutig zu sehen. Unsere Arbeitsagentur will die Anträge so unbürokratisch wie möglich bearbeiten und das Verfahren weiter vereinfachen. Außerdem arbeiten jetzt mehr Mitarbeiter in den betroffenen Teams der Arbeitsagentur. In Deutschland gibt es bis jetzt schon mehr als 76.000 Anzeigen von Kurzarbeit. Vor einem Jahr waren es 721. In NRW sind es über 13.000. Vor einem Jahr wurden zu diesem Zeitpunkt 167 Anzeigen gezählt.

Mehr Informationen zum Kurzarbeitergeld gibt es in unserem Service-Artikel.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo