Coronavirus in Oberhausen angekommen

In Oberhausen gibt es einen ersten Corona-Fall. Das hat die Stadt jetzt mitgeteilt. Gestern Abend ist ein Mann positiv auf das neuartige Virus getestet worden.

© 2019 foto@luftbild-blossey.de

Ein Team vom Deutschen Roten Kreuz hatte dem Mann eine Probe entnommen. Die ist vom Evangelischen Krankenhaus untersucht worden. Der Oberhausener hatte Kontakt zu weiteren Personen, sagt die Stadt. Das Gesundheitsamt ermittelt diese gerade. Oberbürgermeister Schranz hat sofort den Krisenstab aktiviert. Der kommt heute Nachmittag zu einer ersten Sitzung zusammen. Weitere Infos sollen im Laufe des Tages folgen. Damit ist der aktuelle Stand in Oberhausen am 11. März um 13.15 Uhr: 38 Personen in Quarantäne und eine infizierte Person mit Coronavirus. In Mülheim gibt es seit heute Morgen vier bestätigte Corona-Fälle.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo