Corona breitet sich in Mülheim aus

In Mülheim sind möglicherweise drei Schulen vom Coronavirus betroffen. Das berichtet die Stadt. Deswegen werden die neunten Klassen des Gymnasiums Broich in häusliche Quarantäne geschickt - rund 120 Schüler plus Lehrer. In einer Klasse soll es Kontakt zu einem Corona-Fall gegeben haben. Da der neuner Jahrgang danach untereinander Kontakt hatte, müssen jetzt alle Zuhause bleiben.

© Sokrates Tassos/FUNKE Foto Services

Am Karl-Ziegler Gymnasium kommt der Oberstufenkurs Englisch in Quarantäne. Betroffen ist außerdem die Katharinenschule. Dort ist ein Elternteil positiv auf das Coronavirus getestet worden. Deswegen bleiben alle Kinder und Mitarbeiter voraussichtlich für zwei Wochen in Quarantäne. Laut Gesundheitsamt sind Kontaktpersonen von Schülern und Mitarbeitern nicht betroffen. Für sie gelten keine Einschränkungen. Gesundheitsamt und Schulleitungen sind dabei, betroffene Eltern und Lehrer zu informieren. Sie bitten aktuell von Nachfragen abzusehen und erst mal die Informationsanrufe abzuwarten.


Die Katharinenschule informiert auf ihrer Internetseite.


Auch das Gymnasium Broich hat Infos zu Quarantäne online gestellt.


Hier findet ihr alle aktuellen Infos zum Coronavirus.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo