Bergmanns-Ampelmännchen

Oberhausen bekommt sechs Bergmanns-Ampeln. Seit Februar war das in der Diskussion, jetzt ist im Planungsausschuss die Entscheidung gefallen. Zwei sollen in Alt-Oberhausen, zwei in Sterkrade und zwei in Osterfeld stehen.


© Lutz Staegmann/FUNKE Foto Services

Der Vorschlag für die Bergmanns-Ampelmännchen kam schon im Februar vom Bündnis Oberhausener Bürger "BOB". Die Stadt hatte allerdings Bedenken. Wenn an einer solchen Ampel etwas passiert, muss sie beweisen, dass sie alle Sicherheitsstandards eingehalten hat. Sonst haftet sie. Die Politiker haben das Risiko aber als sehr gering eingeschätzt und die Bergmanns-Ampeln jetzt in Auftrag gegeben. Nebenan in Duisburg stehen schon welche. Auch Mülheim, Bottrop und Dorsten sollen Bergmann-Ampelmännchen bekommen.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo