A3: Zwei Fahrstreifen gesperrt

Autofahrer müssen sich morgen (Dienstag, 7. Juli) auf der A3 in Oberhausen auf Probleme einstellen. Betroffen ist von Mülheim kommend der Abschnitt zwischen Lirich und dem Kreuz Oberhausen-West in Richtung Dinslaken.

© Radio Mülheim

Straßen NRW muss die Übergänge von Fahrbahn und Brücke über den Rhein-Herne-Kanal reparieren. Dort sind Schäden aufgetreten. Für die Arbeiten werden zwischen 9 und 15 Uhr zwei von vier Fahrstreifen gesperrt. Straßen NRW macht das extra, wenn auf der Autobahn nicht so viel los ist - also jetzt in den Sommerferien und dann zu einer Uhrzeit, zu der der Berufsverkehr so gut wie durch ist. Damit will der Landesbetrieb lange Staus vermeiden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo