Zu voll - Stadt erteilt Platzverweise

In den Ruhrauen und an der Raffelbergbrücke musste unsere Stadt einschreiten und zahlreiche Platzverweise aussprechen. Das geht aus einer Bilanz hervor, die das Ordnungsamt am Samstag gezogen hat.

Historisches Rathaus Mülheim
© Oliver Müller / Funke Foto Services

Demnach hatten sich in den Auen und im Bereich der Brücke so viele Menschen getummelt, dass die vorgeschriebenen Abstände nicht mehr eingehalten konnten. Auch die Mülheimer Spielplätze werden weiter beobachtet, kündigt das Mülheimer Ordnungsamt an. Der Platz an der Charlottenstraße war mit gleichzeitig etwa 40 bis 50 Kindern und Eltern sehr stark besucht. Ob der Spielplatz deshalb mittelfristig geschlossen werden muss, bleibt abzuwarten, sagte uns ein Sprecher.

skyline
ivw-logo