Zu trocken: Bäume werfen schon Blätter ab

Das trockene warme Wetter macht den Bäumen in Mülheim zu schaffen. Viele werfen deswegen schon einen Teil ihrer Blätter ab. Alle Bäume, die in den letzten drei Jahren neu gepflanzt wurden, werden aktuell regelmäßig gegossen. Für alle älteren Jungbäume hat die Stadt aber kein Geld, um sie zu bewässern.

© Walter Schernstein

Eine Hilfe sind die neuen Bewässerungssäcke für rund 100 Bäume. Sie werden am Baumstamm angebracht und geben in fünf bis acht Stunden 120 Liter Wasser ab. Das hat dadurch genug Zeit, tief in die Erde zu sickern und die Wurzeln zu versorgen. Das Geld für das Pilotprojekt haben die Bezirksvertretungen 1 und 3 zur Verfügung gestellt. Dank der 2.000 Euro Spende eines Selbeckers kann Mülheimer 18 weitere Bewässerungssäcke anschaffen. Sie kommen an der Saarner-Straße und der Luxemburger Allee zum Einsatz. Außerdem kann jeder von uns was tun: Wer helfen möchte, gießt während der Trockenheit einfach regelmäßig die Straßenbäume vor der eigenen Haustür.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo