Technische Störung sorgt auch in Mülheim für Ärger

Von den bundesweiten Sparkassen-Problemen ist auch die Sparkasse Mülheim betroffen. Zahlungseingänge sind nicht auf den Konten der Kunden angekommen. Außerdem sind Überweisungen von Mülheimer Sparkassen-Konten nicht rausgegangen. Betroffen ist der Zahlungsverkehr von letzter Woche Donnerstag, also dem 5. Dezember, sagt ein Sprecher auf Nachfrage von Radio Mülheim.

Er geht davon aus, dass morgen alle Probleme behoben sind. Wer noch auf Geld wartet, müsste es dann auf seinem Konto haben und noch ausstehende Überweisungen müssten verbucht sein. Schuld an den Problemen ist eine technische Störung bei der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba), die Partner für viele Sparkassen ist. Bundesweit sollen mehrere 10.000 Kunden betroffen sein, in Mülheim eine Zahl im zweistelligen Bereich. Die Sparkasse Mülheim bietet betroffenen Kunden an, gemeinsam mit ihnen zu prüfen, ob ihnen durch die Störung ein finanzieller Schaden entstanden ist.

skyline
ivw-logo