Sporthallen ab morgen wieder geöffnet

Die Sporthallen in Mülheim sind ab morgen wieder geöffnet. Das hat die Stadt mitgeteilt. Dann dürfen Vereine wieder in den Hallen trainieren, wenn sie die Corona-Regeln für den Sport einhalten.

© roostler - Fotolia

In der Harbecke-Sporthalle geht es erst einige Tage später wieder los. Dort waren Räume für ein mögliches Behelfskrankenhaus eingerichtet worden. Deshalb kann das Training da erst nächste Woche Montag wieder starten. Die Turn- und Sporthalle Boverstraße bleibt geschlossen, weil sie ab Juni ohnehin saniert wird. Dafür kann ab 1. Juni auch die Sporthalle Von-Bock-Straße nach ihrer Sanierung wieder genutzt werden.

Desinfektionsmittel bei der Feuerwehr

Vereine, die wieder trainieren wollen, müssen sich an bestimmte Corona-Regeln halten. Der Sport muss kontaktfrei ausgeübt und der Abstand von mindestens 1,5 Metern eingehalten werden. Außerdem muss der Zugang kontrolliert werden. Duschen und Umkleiden bleiben geschlossen. Desinfektionsmittel können Vereine zum Beispiel bei der Feuerwehr Mülheim bestellen. Die Stadt hat alle detaillierten Auflagen an die Vereine geschickt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo