Schwarzschimmel bremst Container-Pläne der Stadt aus

Aus den Plänen der Stadt, vorhandene Schulcontainer weiter zu nutzen, wird nichts. Grund ist starker Schimmelbefall, sagt die Stadt. Geplant war, die Container der ehemaligen Peter-Härtling-Schule in Dümpten abzubauen -sie sollten anschließend als Erweiterung der Willy-Brandt-Gesamtschule in Styrum dienen. Beim Abbau in Dümpten wurde in den Containern jetzt aber Schwarzschimmel festgestellt.

© Frank Oppitz - FUNKE Foto Services

Der Befall ist so stark, dass sich eine Sanierung nicht mehr lohnt, heißt es aus dem Mülheimer Rathaus. Grund für den Schimmel ist demnach eine fehlende Dampfsperre in den Containern. Dadurch konnte Feuchtigkeit aus dem Erdreich eindringen. Weil die Stadt sechs weitere Container des Herstellers im Einsatz hat, sollen jetzt auch diese überprüft werden. Diese Container stehen an den Grundschulen Heinrichstraße, Oemberg, Filchner- sowie Zastrowstraße, außerdem an der Gesamtschule Saarn und der Sozialagentur Styrum.

skyline
ivw-logo