Polizei sucht Handyvideos nach Massenschlägerei

Nach einer Massenschlägerei an der Köpi-Arena in Oberhausen vor rund zweieinhalb Wochen hofft die Polizei auf Videos und Fotos von Zeugen. Sie bittet darum, den Ermittlerin das Material auf den Handys zur Verfügung zu stellen. Am 9. November hatten sich nach einer Kampfsportveranstaltung rund 40 Menschen auf einem Parkplatz nahe der Arena geprügelt.

© Heiko Kverling - Fotolia

Die Polizei nahm drei Tatverdächtige fest. Der Rest der Beteiligten konnte flüchten. Bisher gehen die Ermittler davon aus, dass hinter der Massenschlägerei gewaltbereite Hooligans stecken. Erst vor ein paar Wochen hatte es nach einem Fußballspiel des Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen auch am Sterkrader Bahnhof eine große Prügelei gegeben.


Hinweise nimmt die EK-Rampe am Telefon (0208 8260) oder unter EK-Rampe.Oberhausen@polizei.nrw.de entgegen.

Fotos und Videos der Massenschlägerei an der Oberhausener KöPi-Arena könnt ihr den Ermittlern auf dem Hinweisportal der Polizei NRW zur Verfügung stellen. Hier geht es zum Hinweisportal.



skyline
ivw-logo