Planungssicherheit für WDL gefordert

Die WDL-Luftschiffwerft soll am Flughafen Essen-Mülheim noch viele Jahrzehnte bestehen bleiben. Dafür macht sich das Mülheimer Bündnis für Bildung in einem Antrag an den Wirtschaftsausschuss stark. Darin steht konkret, dass der Flugbetrieb an der Brunshofstraße noch bis 2034 laufen soll.

© Lars Heidrich / FUNKE Foto Services

Der Pachtvertrag mit der WDL soll um weitere 25 Jahre verlängert werden. Für den Neubau einer Halle soll Baurecht geschaffen werden. Das BfB begründet den Vorstoß unter anderem damit, dass die Luftschiffgesellschaft für Mülheim ein wesentlicher, weithin sichtberer Teil der Wirtschaftskraft sei. Die WDL brauche Planungssicherheit und Baurecht. Sie will unter anderem eine neue Mehrzweckhalle hochziehen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo