Müllabfuhr und Feuerwehr kommen nicht durch

Das Ordnungsamt wird in nächster Zeit an verschiedenen Stellen in Mülheim zusätzliche Halteverbote einrichten. Hintergrund sind Beschwerden von Müllabfuhr und Feuerwehr. Sie kommen oft in Wohngebieten mit engen Straßen mit ihren großen Fahrzeugen nicht durch.

Weil es für Anwohner häufig nicht ausreichend Parkplätze gibt, stellen sie ihre Fahrzeuge auch in Bereichen ab, in denen das eigentlich verboten ist, sagt die Stadt. Als Beispiel nennt sie Kurven oder Kreuzungsbereiche. Um der Müllabfuhr die Arbeit zu erleichtern und sicherzustellen, dass die Feuerwehrfahrzeuge im Notfall durchkommen will das Ordnungsamt an besonders sensiblen Stellen zusätzliche Schilder aufstellen, Parkverbote auf Straßen markieren sowie häufiger kontrollieren und notfalls Knöllchen schreiben.

skyline
ivw-logo