Mehr Schrottautos im Stadtgebiet

In den letzten sechs Jahren hat sich die Zahl der sogenannten Schrottautos im Stadtgebiet verdoppelt. Auf Nachfrage von Radio Mülheim sagt die Stadt, dass in diesem Jahr bereits 600 Verfahren eingeleitet worden sind. Schrottautos werden von ihren Haltern ohne gültiges Kennzeichen und Versicherungsschutz im öffentlichen Raum abgestellt.

© Fabian Strauch / FUNKE FotoServices

Die Zahl bedeute aber nicht, dass so viele Autos tatsächlich längere Zeit im Stadtgebiet umherstanden. Viele Halter lassen - nachdem sie Post bekommen haben - ihr Auto erneut zu, stellen es auf Privatgelände ab oder geben das Auto in eine Werkstatt, heißt es weiter. Nur 44 Mal musste die Stadt in diesem Jahr demnach Autos abschleppen und verschrotten lassen. Auch in anderen Städten im Ruhrgebiet war die Zahl von illegal abgestellten Autos zuletzt sprunghaft angestiegen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo