Kleingärten sind extrem gefragt

Schrebergärten sind in Mülheim aktuell so gefragt wie nie zuvor. Das hat uns der Mülheimer Kreisverband der Kleingärtner gesagt. Auch wenn Kleingärten seit Jahren gerade bei jungen Familien immer beliebter werden, hat die Corona-Krise die Nachfrage noch einmal deutlich steigen lassen.

© Martin Möller / Funke Foto Services

Deutschlandweit habe sich die Zahl der Nachfragen verdoppelt, in Städten wie Berlin und Hamburg sogar vervierfacht, heißt es vom Bundesverband Deutscher Gartenfreunde. Auch in Mülheim melden sich täglich Interessenten, hat uns die Vorsitzende des Kreisverbands gesagt. Aktuell seien aber alle 1238 Schrebergartenparzellen in Mülheim belegt. Die 23 Kleingärtnervereine bei uns in der Stadt führen deshalb Wartelisten mit teils bis zu 14 Interessenten. Weil die Pächter keine zeitliche Befristung haben, kann die Wartezeit auf einen Garten kurzfristig enden oder mehrere Jahre dauern.

skyline
ivw-logo