Inhaltsstoffe für Desinfektionsmittel fehlen

Selbsthergestellte Desinfektionsmittel sind erst mal für die gedacht, die sie am dringendsten benötigen. Darin sind sich viele Apotheken bei uns in Mülheim einig.

© Olaf Ziegler/FUNKE Foto Services

Sie haben sich vorgenommen, die Mittel zum Beispiel nur an Patienten mit Vorerkrankungen oder an Pflegedienste weiterzugeben. Das gilt zum Beispiel für die Phönix Apotheke in Styrum. Allerdings fehlen ihr aktuell Flaschen, um selbstgemachtes Händedesinfektionsmittel überhaupt abfüllen zu können. Außerdem haben die Apotheken bei uns Probleme, die nötigen Chemikalien für die Herstellung auf dem Markt zu bekommen. Es gibt Lieferengpässe. Apotheken dürfen seit ein paar Tagen wegen des Coronavirus selbst Desinfektionsmittel herstellen. Dafür gibt es eine Ausnahmegenehmigung vom Bundesumweltministerium. Eigentlich ist das nicht ohne weiteres erlaubt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo