Hohe Waldbrandgefahr im Ruhrgebiet

Lagerfeuer, Grillen und Rauchen im Wald ist verboten. Darauf weisen die Förster des Regionalverbands Ruhr noch mal hin, weil es im Moment besonders trocken ist.

© Arnulf Stoffel/FUNKE Foto Services

Erst heute war in der Nähe von Haltern in einem Naturpark ein Feuer ausgebrochen. Die Flammen haben 200 Quadratmeter Wald vernichtet. In den letzten Wochen sind solche Flächenbrände schon häufiger vorgekommen. Die Förster stoßen bei dem guten Wetter außerdem vermehrt auf kleine abgebrannte Lagerfeuer. Wir wissen, dass gerade in der Corona-Zeit die Wälder als Ausflugsziele wichtig sind, heißt es. Trotzdem müssen sich Besucher an die Regeln halten.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo