Erstmals Mülheimer Heimatpreis verliehen

In Mülheim ist zum ersten Mal der "Heimatpreis" verliehen worden. Jeweils 5.000 Euro gingen an den Verein Bürgerbus Styrum, die Siedlergemeinschaft Mausegatt und die Regler Produktion in der Freilichtbühne.

© Martin Möller / Funke Foto Services

Die Preisträger waren aus 22 starken Bewerbungen für den Preis ausgewählt worden, heißt es von der CDU-Fraktion. Sie hatte sich im Rat dafür eingesetzt, dass für den Heimatpreis ein Förderantrag beim Land gestellt wurde. NRW-Kommunal- und Heimatministerin Ina Scharrenbach hatte den Antrag genehmigt.

skyline
ivw-logo