Sie sind hier: Service / Veranstaltungstipps
 

Veranstaltungstipps

HOLLYWOOD ICONS – Fotografien aus der John Kobal Foundation Greta Garbo, Humphrey Bogart, Alfred Hitchcock & Co.


Kurzbeschreibung:
In den Räumen des Oberhausener Kunstmuseums sind vom 19. Mai bis zum 15. September 2019 über 200 Bilder von brillanten Porträt- und Standbildfotografen zu sehen, die Stars wie Judy Garland, Fred Astaire, James Dean, Audrey Hepburn oder Elizabeth Taylor glamourös in Szene setzen. Diese Fotografien, die in die ganze Welt geschickt werden, sind essentiell für die Erschaffung eines Starimages und für die Bewerbung der Kinofilme.


Detailbeschreibung:
Mit der Ausstellung HOLLYWOOD ICONS – Fotografien aus der John Kobal Foundation. Greta Garbo, Humphrey Bogart, Alfred Hitchcock & Co. lebt in der LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen die Goldene Ära Hollywoods der 1920er bis 1960er Jahre wieder auf.

Die Filmgeschichte wird zumeist aus der Sicht von Schauspielern oder Regisseuren geschrieben, wobei dem gigantischen Unternehmen, das ihre Filme möglich macht, wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird. Hollywood Icons präsentiert die damals noch unbekannten Porträt- und Standbildfotografen, die ungesehen hinter den Kulissen arbeiten, deren glamouröse Fotografien jedoch für den Ruhm der Stars und die Werbung für Filme von entscheidender Bedeutung sind. Die vielen Millionen Bilder, die die Hollywood-Studios während des Goldenen Zeitalters verteilen, sind das Werk von Kamerakünstlern, die schnell, effizient und manchmal brillant an der Förderung des Hollywood-Stils weltweit arbeiten.

John Kobal hat sich intensiv mit diesem Hollywood-Material auseinandergesetzt. Er beginnt als Filmliebhaber, wird später Journalist, dann Schriftsteller und schließlich ein herausragender Filmhistoriker. Die Fotografien dieser Ausstellung stammen aus seiner Sammlung und lassen den alten Glanz des klassischen Hollywoods wieder lebendig werden.

Die Ausstellung zeigt vor allem Schwarz-Weiß-Fotografien, doch auch Farbaufnahmen finden sich unter den Werken.
Konzipiert wurde die Ausstellung von Simon Crocker, dem Vorsitzenden der John Kobal Foundation, und Robert Dance, John Kobal Foundation, in Zusammenarbeit mit der Terra Esplêndida.

Datum:
Beginn: Sonntag, 19. Mai 2019 um 11:00
Ende: Sonntag, 15. September 2019 um 18:00

Eintritt:
8,00 €, ermäßigt 4,00 €, Familien (zwei Erwachsene plus Kinder) 12,00 €

Veranstaltungsort:
LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen

Adresse:
Konrad-Adenauer-Allee 46, 46049, Oberhausen


Weitersagen und kommentieren