Sie sind hier: Aktionen / Aktionen-Archiv / 2016 / Radio Mülheim Talk Schloß Broich – Jahresrückblick 2016
 

Der Radio Mülheim Talk im Schloß Broich – Der Jahresrückblick 2016

Die Talksendung für Mülheim


Der Radio Mülheim Talk am 8. Dezember 2016 im Schloß Broich – Der Jahresrückblick 2016

Ein Karnevalsprinzenpaar ohne Karnevalszug! Das ehemalige Kaufhof-Gebäude mit Bauzaun! Mülheim als Hochschulstandort mit Campus! Und Sir Bob Geldof auf dem Schlosshof! Es ist viel passiert in diesem Jahr in Mülheim. Und wir wollen darüber reden. Beim Radio Mülheim Talk im Schloß Broich – Der Jahresrückblick 2016.

Sie können dabei sein und Radio live erleben. Unsere Wachmacher Lina Artz und Stefan Falkenberg haben unter anderem die Pechvögel des Jahres zu Gast. Das Mülheimer Prinzenpaar musste wegen einer misslungenen Wetterprognose auf das Highlight der Karnevalssession, den Rosenmontagszug, verzichten.

Außerdem sprechen wir natürlich über das Thema, das uns Mülheimer schon seit Jahren in Mülheim beschäftigt. Die Mülheimer Innenstadt, den Kaufhofabriss und die Pläne für das Stadtquartier Schlossstraße. Unter anderem wird Rainer Scholze vom zuständigen Projektentwickler AIP Düsseldorf unser Gast sein.

Weiß-blaues Flair bringt unser Mülheimer Oktoberfest Madl 2016 in die Veranstaltung. Radio Mülheim hatte Ende August wieder das Mülheimer Oktoberfest Madl gesucht. Siegerin ist Andrea Wagner aus Winkhausen, die sogar im Dirndl geheiratet hat. Wie der Fassanstich war und wie es sich auf der Bühne beim Mülheimer Oktoberfest in der RWE-Sporthalle angefühlt hat – das fragen wir das Mülheimer Oktoberfest Madl 2016.

Außerdem reden wir darüber, wie die Mülheimer Feuerwache zum Drehort für eine US-Fernsehserie wurde.

Also melden Sie sich und eine Begleitperson schnell für den Radio Mülheim Talk im Schloß Broich an!

Unser Oktoberfestmadl Andrea Wagner
Thorsten Drewes von der Feuerwehr Mülheim
Bob Geldof auf der Ruhrbühne
Livemusiker Robin Henderson
Inge Kammerichs von der MST
Das Mülheimer Prinzenpaar
Martina Ellerwald vom Mülheimer Sportservice

 

Die Anmeldephase ist leider schon beendet.


Weitersagen und kommentieren