Sie sind hier: Mülheim / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

16.05.2019 11:00    

Der Fall um den vermissten Mülheimer Santo Sabatino bleibt rätselhaft.

Ein Einsatzwagen der Polizei (Symbolbild). - Foto: abr68/Fotolia.com

Ein Einsatzwagen der Polizei (Symbolbild). - Foto: abr68/Fotolia.com

Der Fall um den vermissten Mülheimer Santo Sabatino bleibt rätselhaft. Gestern wurde er in der Fernsehsendung "Aktenzeichen XY" vorgestellt. Laut unserer Polizei sind danach allerdings kaum Hinweise eingegangen. Es gibt weiterhin keine heiße Spur. Der Gastronom Sabatino wird seit fast zwei Jahren vermisst. Er verschwand am 20. Juli 2017 aus seinem Haus in Saarn. Seine Frau hatte ihn erst neun Tage später als vermisst gemeldet. Ob der Gastronom einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen oder aus eigenen Stücken untergetaucht ist, kann die Polizei nicht sagen. Aus dem Umfeld Sabatinos hatte es bei den Ermittlungen laut Polizei wenig Hilfe gegeben.

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren