Sie sind hier: Mülheim / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

04.01.2019 16:30    

Das gemeinnützige Mülheimer Unternehmen "Discovering Hands" für Krebsvorsorge bekommt eine Spende von knapp 1,4 Millionen Euro.

- Foto: Stadt Schwelm

- Foto: Discovering Hands

Das gemeinnützige Unternehmen "Discovering Hands" aus Mülheim bekommt eine Spende von knapp 1,4 Millionen Euro. Das Geld kommt von der Spendeninitiative Skala. Sie untersützt mittlerweile rund 100 Projekte, die eine große soziale Wirkung nachweisen können. Das ist auch bei "Discovering Hands" der Fall. Das Sozialunternehmen bildet blinde oder sehbehinderte Frauen mit ihrem besonderen Tastsinn für die Früherkennung von Brustkrebs aus. Von den sogenannten Medizinisch-Taktilen-Untersucherinnen gibt es rund 40. Mit der Spende sollen weitere ausgebildet werden. Laut Discovering Hands gibt es in Mülheim zwei gynäkologische Praxen, die diese besondere Krebsvorsorge anbieten - an der Saarner- und an der Friedrichstraße.

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren