Sie sind hier: Mülheim / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

11.10.2018 16:30    

Im Streit um die Affäre um Oberbürgermeister Scholten attackiert Daniel Mühlenfeld von der SPD Heißen-Heimaterde seinen Parteivorstand.

Ein Einsatzwagen der Polizei (Symbolbild). - Foto: abr68/Fotolia.com

- Foto: Radio Mülheim

Im Streit um die Affäre um Oberbürgermeister Scholten attackiert Daniel Mühlenfeld von der SPD Heißen-Heimaterde seinen Parteivorstand. Eine weitere Zusammenarbeit sei nicht mehr möglich, zitiert die WAZ Mühlenfeld. Ein Parteivorstand, der das Votum des Unterbeszirksausschusses missachte, disqualifiziere sich selbst. Scholten ist auf dem "kleinen Parteitag" der SPD aufgefordert worden, von seinem Amt als Parteichef zurückzutreten. Der Ortsverein Stadtmitte hatte den Antrag eingebracht. Dagegen wehrt sich der der Vorstand der Mülheimer SPD. Scholten will nicht von seinem Amt als SPD-Chef zurücktreten. Das macht er ganz klar in einem Post auf seiner facebook-Seite deutlich.

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren