Sie sind hier: Mülheim / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

22.05.2018 16:30    

211 junge Leute haben im letzten Jahr bei der Jugendberatungsstelle von Ginko in Mülheim Hilfe gesucht.

- Foto: pics - Fotolia

- Foto: Antonioguillem - stock.adobe.com

211 junge Leute haben im letzten Jahr bei der Jugendberatungsstelle von Ginko in Mülheim Hilfe gesucht. Das zeigt der Jahresbericht der Stiftung. Im Jahr davor waren es mit 245 noch deutlich mehr. Die Mitarbeiter in der Beratungsstelle kümmern sich unter anderem um Suchtprobleme und Suchtvorbeugung. Am häufigsten ging es in den Beratungsgesprächen um das Thema "Cannabis". Viele Jugendliche wollen weniger kiffen oder ganz damit aufhören, heißt es von Ginko. Manchmal spielen dabei auch Auflagen vom Jugendgericht oder von der Schule eine Rolle. In den Beratungsgesprächen ging es außerdem um Amphetamine, Onlinespiele und oft auch nur ganz allgmein um ein paar Tipps für den weiteren Lebensweg.

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren