Sie sind hier: Mülheim / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

13.03.2018 16:30    

Die Awo hier in Mülheim hofft gerade auf Spenden für ihre neue Aufklärungskampagne.

- Foto: IMPORT

- Foto: IMPORT

Die Awo hier in Mülheim hofft gerade auf Spenden für ihre neue Aufklärungskampagne. Damit ist sie gerade an vielen Schulen und KiTas hier in der Stadt unterwegs. Es geht um sexuelle Gewalt an Kindern. Die Kinder sollen lernen, dass es nicht normal ist, wenn ihnen jemand zum Beispiel zwischen die Beine greift und dass sie das Recht haben, Nein zu sagen. Ein Workshop kostet ungefähr 160 Euro. Das Geld bezahlen im Moment noch die Schulen aus ihrem kleinen Budget. In Zukunft soll das aber über Spenden laufen. Dafür braucht die Awo um die 20.000 Euro im Monat. Den Link, wo Sie bei der Awo spenden können, finden Sie auf unserer Homepage im Nachrichtenbereich.

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren