Wohnstift Uhlenhorst: Betreuerin hat Corona

Im Wohnstift Uhlenhorst gibt es einen Coronavirus-Fall. In einem der Wohnbereiche der Einrichtung am Broicher Waldweg ist eine Betreuerin positiv getestet worden, heißt es von der Pflegedienstleitung. Zusammen mit dem Gesundheitsamt sind daraufhin die nötigen Maßnahmen ergriffen worden.

© Kzenon - Fotolia

Der betroffene Wohnbereich 2 ist unter Quarantäne gestellt worden. Die Bewohner dort dürfen ihre Zimmer für die nächsten 14 Tage nicht verlassen. Außerdem werden Mitarbeiter und Bewohner des Wohnstifts auf das Virus getestet. Da eine gewisse Zeitspanne zwischen einer möglichen Infektion und dem Nachweis des Erregers vergangen sein muss, passiert das erst am Montag.

Keine weiteren Patienten oder Mitarbeiter zeigen Symptome

„Bislang zeigt keiner der Bewohner oder anderen Mitarbeiter Symptome“, sagt die Pflegedienstleitung. Man müsse jetzt die Tests abwarten. Außerdem würden die Bewohner jetzt besonders intensiv betreut. Sollte jemand erste Anzeichen einer Coronaviurs-Infektion zeigen, wird er umgehend medizinisch versorgt. Die Angehörigen der betroffenen Bewohner aus dem Wohnbereich 2 wurden telefonisch informiert.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo